Problem 1: 
Wachsende CO2 Emissionen

Weltweit stieg der CO₂-Gesamtausstoß zwischen 1990 und 2017 um 63,5 Prozent. Insgesamt blies die Menschheit im Jahr 2019 etwa 36,7 Gigatonnen CO₂ in die Luft, so viel wie noch nie. 

Spitzenreiter war China, gefolgt von den USA, Indien und Russland - Deutschland belegt in dem Ranking Platz sechs.Wenn wir nichts oder zu wenig gegen den Klimawandel tun, werden die Temperaturen auf unserem Planeten so stark ansteigen, dass die Folgen absehbar in eine Katastrophe führen. 

Es ist also das oberste Gebot der Stunde schnell zu handeln und CO₂ Emissionen extrem zu reduzieren. Ein Beitrag wird in Zukunft sein, Kohle und Braunkohle-Verbrennung durch klimaneutrale Brennstoffe zu ersetzen.

zurück